Ziel von Berliner Schulpate ist es, Grundschulkinder bei der Entwicklung von Berufswünschen zu unterstützen. Das Prinzip ist einfach: Berufspat*innen aus der Berliner Wirtschaft stellen den Kindern ihren Beruf vor. Anschließend besuchen die Kinder sie ihrerseits in ihren Betrieben. So begegnen sie beruflichen Vorbildern und lernen spielerisch und praxisnah den Arbeitsalltag und die Anforderungen verschiedener Berufe kennen.

Das Programm „Abenteuer Beruf“ ist klassenstufen-aufbauend ­ von der 4. bis zur 6. Klasse ­ und besteht aus verschiedenen Modulen, die flexibel einsetzbar sind. Bei der Durchführung des Programms in den einzelnen Klassenstufen legen wir gewisse Schwerpunkte:

4. Klasse – Vorbereitung

Das „Abenteuer Beruf“ beginnt in der 4. Klasse mit einer Vorbereitungsphase. Die Kinder nähern sich dem Thema „Berufe“, indem sie ihr vorhandenes Wissen eruieren und das Sammeln von Informationen über Berufe üben.

5. Klasse – Interessen wecken

In der 5. Klasse sollen die Kinder, auf Basis eines Interessentests, Berufspat*innen aus Betrieben und Unternehmen außerhalb der Schule kennenlernen. Hier geht es darum, den Horizont der Kinder im Hinblick auf Berufe zu erweitern.

6. Klasse – Vertiefung

In der 6. Klasse haben die Kinder die Möglichkeit, für sie besonders interessante Berufe intensiver kennenzulernen.

 

Folgende Module und Materialien stehen zur Verfügung:

Modul Berufe-Stunde

Hier kommen Berufspat*innen als Gäste in die Schule. Sie erzählen von ihren Berufen, ihren persönlichen Wegen dorthin und stellen sich den neugierigen Fragen der Schüler*innen. Mitbringsel wie Werkzeuge, Bilder und Materialien machen den jeweiligen Beruf für die Kinder noch greifbarer. Sie wollen Berufspatin oder Berufspate werden? Schreiben Sie uns!

Modul Betriebsbesuch

Bei Betriebsbesuchen werden die Grundschulkinder zu Gästen und treffen die Berufspat*innen am Arbeitsplatz. Sie blicken hinter die Kulissen und lernen unterschiedlichste Berufe auf eine anschauliche Weise kennen. Wo immer es möglich ist, ist Mitmachen angesagt, um auch praktische Einblicke in den Beruf zu vermitteln. Sie wollen Kinder in Ihren Betrieb, Unternehmen, Werkstatt oder Büro einladen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Modul Berufefilm-Stunde

Hier werden kindgerechte Filmbeiträge zu verschiedenen Berufen mit interaktiven Elementen kombiniert. Dafür filmen wir virtuelle Rundgänge in den Betrieben, Werkstätten, Unternehmen und Büros unserer Berufspat*innen, um Einblicke in den Arbeitsort und in typische Arbeitsprozesse der Berufe zu ermöglichen. Mit Requisiten, Quizzen und diversen Spielen können die Kinder ihr Wissen über einen Beruf verfestigen. Sie haben Lust Berufefilm-Stunden durchzuführen? Lassen Sie es uns wissen.

Modul “Was ist ein Beruf?”

Diese Unterrichtseinheit dient der Vorbereitung auf das Thema „Berufe“. Die Kinder lernen die Berufe der Mitarbeitenden in ihrer Schule kennen, indem sie sie interviewen und das Erfahrene ihren Mitschüler*innen präsentieren.

„Abenteuer Beruf“ Spiele-Set

Berliner Schulpate stellt den Schulen ein Spiele-Set zur Verfügung, mit dem das Thema Berufe behandelt werden kann. Zum Spiele-Set gehören ein Memory, ein Berufe-Quartett, ein Fragen-Set, ein Frage-Würfel und diverse Suchsel.

Digitale Schnitzeljagd „Betriebe im Kiez“

Mit Hilfe der App Actionbound (Schnitzeljagd per App) erkunden die Kinder die in der Umgebung der Schule ansässigen Betriebe und ihre Berufe.

Mein „Abenteuer-Beruf“ Sammelheft

Als Dokumentationshilfe für die Teilnahme am klassenstufen-aufbauenden Programm „Abenteuer Beruf“, erhalten die Kinder ein Heft, in dem sie Berufe-Porträts erstellen und sammeln können.

 

„Abenteuer Beruf" an unseren Grundschulen

In jedem Schuljahr machen dutzende Klassen und Hunderte Kinder das Kennenlernen von Berufen zu ihrem und unserem Abenteuer. Einen kleinen Einblick in die Projekte haben wir in den folgenden Beispielen zusammengefasst.
Berufe-Stunde

Eine Woche voller Berufe in der Adolf-Glasbrenner-Grundschule

Betriebsbesuch

Mission Gesundheit mit Kittel und Co