Die am 1. August 2019 gegründete Grundschule am Nordhafen bietet Platz für 575 Schüler*innen. Da die Kinder unterschiedliche Bildungsvoraussetzungen haben, unterstützen die Lehrkräfte das individuelle Lerntempo jedes Kindes und schließen Lernlücken systematisch.

Vielfalt und Heterogenität sind für den Schulalltag bereichernd. In einer barrierefrei gestalteten Umgebung lernen Kinder mit und ohne Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht gleichberechtigt und chancengleich. Individuelle Unterstützung und Förderung der Lernprozesse wird durch die Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und Sonderpädagog*innen entsprechend den schulischen Ressourcen ermöglicht. Vor allem soll eine solide Grundlage für die lebenslange Lernfreude gelegt werden.

Die Schule greift den Lehrermangel auf und wirkt ihm entgegen. Sie begreift sich als Ausbildungsschule – zum Kollegium gehören auch Lehrkräfte ohne volle Lehrbefähigung, Referendare und Praxissemesterstudent*innen.

https://www.48-schule-berlin.de